Mallorca 2019

Der Frühling kommt – Mallorca ruft

Wie tausende andere Rennradfahrer aus vielen europäischen Ländern nutzten dieses Jahr fünf Radler und eine Radlerin des TuS Westfalia Sölde die optimale Infrastruktur der Balearen Insel Mallorca für ein einwöchiges Trainingslager. Gute Straßen, meistens rücksichtsvolle Autofahrerinnen, hochwertige Mieträder und ein über die ganze Insel verteiltes dichtes Netz an Cafés für die wohlverdiente Pause lassen das Radfahren – trotz aller Anstrengungen – zu einem Vergnügen werden. Nur das Wetter spielte, wie schon im letzten Jahr, nur noch bedingt mit. An drei der sechs Tagen machten wir bei Temperaturen zwischen 15 und 20°C Bekanntschaft mit mallorquinischen Regenschauern. Diese meistens eher sehr kurzen Schauer konnten uns nicht davon abhalten, ca. 550 Kilometer mit dem Rad zu absolvieren. Die bei regelmäßigen Fahrradbesuchern der Insel bekannten Pässe „ Orient“ und „Kloster Lluc“ gehörten ebenfalls zum Trainingsprogramm. Die Teilnehmerin und die Teilnehmer der diesjährigen Radsportwoche, Doris Bilik, Manni Schätte, Detlef Hofschneider, Thomas Lichte und Lothar Buddinger waren sich am Ende einig, dass es sich bei der diesjährigen Mallorca-Fahrt um eine rundherum gelungene Angelegenheit gehandelt hat.

radsport.tus-westfalia-soelde.de

1 Gedanke zu “Mallorca 2019”

Schreibe einen Kommentar